Feed on
Posts
Comments

Tag Archive 'Rezension'

Hier bitte dramatische Musik einspielen. (Fanfahren, Trommeln und sowas) und folgenden Text mit bedrohlichem Unterton lesen: Frühjahr 2011. Adolf Hitler erwacht auf einem leeren Grundstück in Berlin-Mitte. Ohne Krieg, ohne Partei, ohne Eva. Im tiefsten Frieden, unter Tausenden von Ausländern und Angela Merkel. 66 Jahre nach seinem vermeintlichen Ende strandet der Gröfaz in der Gegenwart […]

Read Full Post »

„Tote Mädchen lügen nicht“ war immer ein Buch, das ich im Laden hab liegen sehen, es aber nie weiter betrachtete. Es lag immer bei den Thrillern. Und Thriller über tote Mädchen gibt es ja wie Sand am Meer. Auch wurde mir das Buch immer mal wieder empfohlen. Einmal mit den Worten „Das ist nicht so […]

Read Full Post »

Da hat mir mein Lieblingsverlag ja wieder ein Schmankerl zukommen lassen. Als deutschlandweite Erstveröffentlichung hat der Festa Verlag den Kuriositäten-Horror-Autor Carlton Mellick III. uns sein Buch „Die Kannibalen von Candyland“ verlegt. In Pink. Und nach Erdbeeren riechend. Ja – richtig gelesen. Es riecht nach Erdbeeren. Man muss nur leicht am Cover reiben. „Am Cover reiben“ […]

Read Full Post »

Seite heute stehen die Gewinner der Leserrezension 2010 fest. Die Bollgerjury, wie die Autorenjury haben ihre schwere Aufgabe bewältigt und ihre schlussendlichen Sieger auserkoren: Gewinner der Autorenjury – Kathegorie „Allgemein“: Die Rezension zu ”36 Argumente für die Existenz Gottes“ von Die Buchprüferin – Kathegorie „Kinder- & Jugendbuch“: Die Rezension zu ”Die große Wörterfabrik“ von Anette1809 – Kathegorie „Hörbuch“: Die […]

Read Full Post »

Endlich! Endlich halte ich das so hoch gelobte und immer wieder erwähnte ‚Apocalypsia‚ von Andreas Izquierdo in der Hand. Im Twitter wurde es nahezu besungen, während des Read-a-thons wurde es mehrfach gelesen und liest man im Internet, bekommt darüber nur gute bis hervorragende Kritiken. So war ich mehr als zum Platzen gespannt auf das Buch […]

Read Full Post »

Jeder, der hin und wieder meinen Blog oder ein paar meiner Büchertweets liest, weiß, dass ich ein großer Fan von Thrillern und Krimis bin. Nach einigen recht guten Bewertungen im Internet und dem Lesen des Rückentextes war es also beschlossen, dass ich endlich mal wieder einen Thriller aus deutschen Landen lesen. Und nach ‚Splitter’ von […]

Read Full Post »

Die erste Phase zur Auswahl der Leserrezensionen 2010 ist seit gestern abgeschlossen – nun können also keine Rezensionen mehr eingereicht werden. Über 300 Buchbewertungen gingen bei den Juroren ein, welche jetzt die Mammut-Aufgabe vor sich haben, alle zu sichten und zu bewerten. Anfang September sollen dann ertsten Shortlists der Autorenjury auf der Seite der Leserrezension […]

Read Full Post »

Eine Aktion, die schon letztes Jahr großen Anklang fand, startet Lovelybooks auch dieses Jahr erneut: Die Leserrezension. Dabei geht es – wie der Name schon sagt – darum, DIE Rezension des Jahres 2010 zu finden. Warum? Unter anderem schon allein deshalb, weil jährlich so viele Bücher herauskommen, dass gar nicht alle beachtet, beworben, gesehen und […]

Read Full Post »

Ich gebe zu: „Das Buch ohne Namen“ (DBoN) habe ich nicht auf eine Empfehlung hin gelesen. Es war auch keine Rezension. Nein. Ich bin hier schlicht und einfach dem Marketing vom Verläger Bastei Lübbe verfallen. Ein Einband, der nach altem Leder aussieht. Ein Buch, das vermeintlich keinen Namen hat und die Tatsache, dass einem, nachdem […]

Read Full Post »

Historische Rezension kommt!

Nach einigem hin und her und zwei, von Würmern, Hunden oder Nachbarn gefressenen Rezensionsexemplaren, die ich nie in den Händen halten konnte, ist heute nun endlich mein Exemplar von „Die Maurin“ von Lea Korte aus dem Knaur-Verlag bei mir angekommen. Ich freue mich riesig darüber, da Lea wirklich keine Mühen gescheut hat, es mir doch […]

Read Full Post »

Older Posts »

%d Bloggern gefällt das: